Dropshipping

Was ist Dropshipping?

Dropshipping ist eine Variante des Handels, bei der der Verkäufer nur als eine Art Vermittler zwischen dem Käufer und dem Hersteller dient. Er kommt mit dem Produkt nie selber in Kontakt. Daher benötigt er auch kein Lager oder eine Auslieferungsflotte. Logistik und Lagerhaltung werden von einem Großhandelsunternehmen übernommen. Dropshipping ist keine neue Erfindung, sondern als Streckengeschäft schon lange bekannt. Neu ist nur die Anwendung dieses Prinzips auf den Online-Handel.

Die Vorteile des Dropshipping

Da die Ware direkt vom Großhandel an den Verbraucher geliefert wird, sparen Sie nicht nur die Lagerkosten, sondern Sie binden auch kein Kapital durch den Kauf der Ware.
Im Gegenteil: Zahlt der Kunde vor Lieferung und vereinbaren Sie mit dem Großhandelsunternehmen entsprechend lange Zahlungsziele, steht Ihnen das Kapital zwischenzeitlich zur freien Verfügung. Auch Verpackung und Versand übernimmt das Großhandelsunternehmen für Sie. Dadurch sparen sie ebenfalls beträchtliche Personalkosten ein. Dropshipping ist also eine kostengünstige und unter Einsatz der entsprechenden Shopsoftware einfach zu organisierende Form des Handels. Sie können mithilfe unseres Dropshipping Plugins sehr schnell, fast ohne Eigenkapital einen Online-Shop eröffnen.

Versand und Onlinehandel

Die Nachteile des Dropshipping

Dropshipping ist nicht risikofrei, dessen muss man sich bereits vor der Eröffnung des eigenen Online-Shops oder Vertriebskanals bewusst werden. 

So angenehm es auch ist, nach einer Bestellung durch den Kunden bei Ihnen und Ihrer anschließenden Bestellung bei Ihrem Großhandel, nichts weiter tun zu müssen, birgt dieses Vorgehen auch eines der größten Risiken. Sie haben ab diesem Moment keinen Einfluss mehr auf die weitere Zufriedenheit Ihrer Kunden.

Mag ihr Online-Shop noch so kundenorientiert und benutzerfreundlich sein, wird die bestellte Ware nicht rechtzeitig versendet, kann dies schnell zu einem Ärgernis bei Ihrem Kunden führen. Defekte Waren oder sogar verlorene Sendungen dürfen Sie, als erster Ansprechpartner für Ihren Kunden, ausbaden. Manchmal ist es daher ratsam, dem Kunden sein Geld zu erstatten und diesen Rückschlag einfach hinzunehmen.

Nutzen Sie mehrere Integrationen des Dropshippers Companion, können erhöhte Versandkosten ebenfalls zu einem Nachteil werden. Bestellt Ihr Kunde mehrere Artikel von verschiedenen Großhändlern, kann es schnell passieren, dass sich die Versandkosten addieren. Hier haben wir mitgedacht und unser Plugin intelligent gemacht. Geht eine Bestellung über mehrere Großhändler hinweg ein, errechnet der Dropshippers Companion anhand von Einkaufspreis und Warenverfügbarkeit die optimale Bestellung bei Ihren Großhändlern und hält so die Menge an zu liefernden Paketen so gering wie möglich, somit auch die anfallenden Versandkosten.

Schon gewusst? Geht eine Bestellung über mehrere Großhändler hinweg ein, errechnet der Dropshippers Companion anhand von Einkaufspreis und Warenverfügbarkeit die optimale Bestellung bei Ihren Großhändlern und hält so die Menge an zu liefernden Paketen so gering wie möglich, somit auch die anfallenden Einkaufs- und Versandkosten.

Wo kann Dropshipping eingesetzt werden?

Der Einsatzbereich des Dropshipping ist vielfältig, wenngleich die Vertriebsmethode des Online-Shops die am häufigsten verwendete ist. Im e-Commerce werden durch das Dropshipping die Abläufe stark vereinfacht, die benötigte manuelle Arbeit mit dem Dropshippers Companion auf ein absolutes Minimum reduziert.

Eine weitere Möglichkeit sind Marktplätze wie ebay oder auch Amazon. Auch wenn die Kundenfrequenz auf diesen Marktplätzen enorm hoch ist, so gibt es auch einen Nachteil, sie spielen, im Gegensatz zu Ihrem eigenen Onlineshop, ausschließlich nach deren Regeln und zumeist ist der Verkauf von Artikeln mit Provisionen oder monatlichen Gebühren belegt.

Auch im stationären Handel findet sich das Prinzip des Dropshipping immer häufiger. Anstatt die einzelnen Produkte auf Lager zu halten, finden sich dort vornehmlich Ausstellungsstücke und Katalogware. Nach einer Bestellung kümmert sich der Großhandel um den Versand zum Endkunden. Der Vorteil der geringen Lagerhaltung liegt hierbei klar auf der Hand. Ein Möbelhaus bspw. kann so Leuchten, Sofas oder Büromöbel ausstellen, muss diese aber nicht auf Lager haben.

Mit Dropshipping starten

So starten Sie mit Ihrem Dropshipping-Business

Sie kennen nun die Vor- und Nachteile des Dropshipping und haben sich dazu entschlossen, mit Ihrem eigenen Dropshipping-Angebot zu starten.

Herzlichen Glückwunsch!

Der erste Schritt führt Sie zu der Wahl eines Shopsystems. Aktuell nur für Shopware verfügbar, werden wir unser Angebot in naher Zukunft um Shopsysteme wie JTL, Gambio, Presta Shop und WooCommerce erweitern um ein noch größeres Spektrum an Möglichkeiten abzudecken.

Ist die Wahl auf eines der genannten Shopsysteme gefallen, führt Sie der nächste Schritt zu der Wahl eines geeigneten Großhändlers. Aus unserer Liste aus Integrationen, sortiert nach Themenbereichen, suchen Sie sich einen, gerne auch mehrere Lieferanten, die das von Ihnen gewünschte Sortiment abdecken, aus und kontaktieren den Großhandelspartner. Die jeweiligen Kontaktinformationen finden Sie immer in den von uns hinterlegten Firmenprofilen.

Sind diese beiden Schritte getan und Ihr Onlineshop läuft bereits, besuchen Sie unseren Shop für die Großhandels-Integrationen und suchen die entsprechende Erweiterung für Ihren Großhändler. Tipp: In jedem Firmenprofil hier auf der Seite finden Sie einen direkten Link zu der entsprechenden Integration in unserem Shop, so bleibt Ihnen eine längere Suche erspart.
Haben Sie unser Core-Plugin und die Integrationen installiert, tragen Sie nun noch die von Ihrem Großhändler erhaltenen Zugangsdaten ein, legen Sie die gewünschten Artikel an, verknüpfen diese mit Ihrem Großhändler und schon ist Ihr Shop bereit für die ersten Verkäufe.

Wir wünschen allzeit gute Geschäfte!