Der Dropshippers Companion 2.0 – eine kleine Geschichte

Dropshippers Companion Logo

Ein Rückblick – Anfang 2018, im Rahmen einer Messeveranstaltung, keimte die Idee auf, den deutschen Dropshipping-Markt zu verändern. Es sollte etwas geschaffen werden, eine Lösung, die es dem Dropshipper ermöglichen soll, sein bevorzugtes Shopsystem zu nutzen und dennoch in den Genuss des Dropshipping zu kommen. Wir wussten, dass es bereits Lösungen gibt, doch waren diese in sich geschlossen, beinhalteten gar ein eigenes Shopsystem und waren daher nur wenig flexibel.
So vergingen Tage und Wochen, Inspirationen wurden zusammengetragen, Konzepte erstellt und Details geplant. Stück für Stück entstand die Idee des Dropshippers Companion.

Der Aufbau des Dropshippers Companion sollte beginnen

Dropshippers Companion im Shopware StoreIn Kooperation mit einem in Deutschland durchaus bekannten Großhandelsunternehmen für eZigaretten erarbeiteten wir eine erste Version unseres Plugins. Es lag nahe, dass unsere erste Integration, also die eigentliche Anbindung des Großhändlers, somit dem mit uns kooperierenden Unternehmen galt. Doch auf welches Shopsystem sollten wir bauen? Eine intensive Recherche ergab, dass Shopware, gerade am deutschen Markt, sehr beliebt zu sein schien und somit prädestiniert für den Dropshippers Companion war. Gesagt, getan und so begann die eigentliche Arbeit, die Programmierung. Tage, Wochen und Monate gingen ins Land und unser Plugin begann langsam Form anzunehmen, näherte sich mit kleinen, aber steten Schritten unserer Vorstellung des fertigen Produktes. Natürlich lief nicht alles wie am Schnürchen, wie sollte es auch!?

Im Juli 2018 dann die erste, wirklich funktionsfähige Testversion. So präsentierten wir einigen ausgewählten Testshops unser Plugin und die daraufhin folgende Resonanz war überwältigend, etwas, mit dem wir in dieser Form, zumindest zu diesem Zeitpunkt, nicht gerechnet hatten. Voll des Lobes und der guten Worte, spornten uns die Shopbetreiber zur Fertigstellung und einem öffentlichen Release an. Im August 2018 war es denn soweit, unsere erste, offizielle Version fand ihren Weg in den offiziellen Shopware Store. Anfänglich noch ein wenig zögerlich, später dafür aber um so häufiger, wurde unser Plugin und unsere erste Integration aus dem Shop bezogen, ein schönes Gefühl.

Erste Bewertungen unseres Dropshipping-Plugins trafen ein

Viele kennen es sicher, man veröffentlich sein erstes, eigenes Produkt und hofft, dass die eigene Kundschaft zufrieden ist. So erging es auch uns. Natürlich hatten wir das Lob der Dropshipper während der Testphase noch im Ohr, doch konnte es auch anhalten? Waren weitere Nutzer ebenso zufrieden? Ja, waren sie! 5-Sterne-Bewertungen und äußerst positive Reaktionen waren des Ergebnis.

Die Schnittstelle tut was sie soll, und das auf sehr zuverlässige Art und Weise. Es ist sehr gut dokumentiert und beschrieben und fügt sich nahtlos in den bestehen Workflow von Shopware ein.

Bei einem kleinen Problem wurde uns umgehend geholfen. Wir sind rundum zufrieden!

Was für ein Hammer geiles Plugin, und ein echt Super Support.
Wir waren schon lange auf der suche nach so einem Plugin der die Bestände und die Bestellungen zum Großhändler übermittelt. Es kann ein 6 Jähriger einrichten und verstehen.

Unsere Kunden waren zufrieden und so auch wir. Soll das alles gewesen sein? Nein!

Erweiterbarkeit und Flexibilität sollte folgen – so entstand der DC 2.0

Natürlich könnte man sagen, man lehnt sich nach einem guten und erfolgreichen ersten Jahr zurück, leistet dem bestehenden Dropshipper guten und zuverlässigen Support und passt das bestehende Plugin etwaigen Änderungen der Shopsoftware an. Das allerdings war von Anfang an nicht der Plan, war es nie gewesen. Sie erinnern sich, die geplanten Details? Ein Detail beispielsweise sah die Erweiterbarkeit des Dropshippers Companion vor, Flexibilität sollte an erster Stelle stehen.

So setzten wir uns erneut zusammen, zwischenzeitlich in einem neuen Team und begannen erneut zu planen, neue Details, Funktionen und Ziele zu besprechen.

Neue Funktionen und Mehrsprachigkeit

Die neue Version unseres Dropshipping-Plugin benötigte daher eine komplette Überarbeitung des alten Quellcodes, genauer gesagt, wurde unser Plugin von Grund auf neu programmiert. Was noch an den alten DC erinnert, das ist lediglich der Name und der optische Eindruck im Backend des Onlineshops, zumindest teilweise. Rein funktionell hat sich im Backend auf den ersten Blick nicht viel getan, doch der Eindruck täuscht. Flaschenhälse, die den alten DC noch ausbremsten, wurden behoben und Artikel-Stammdaten (Bezeichnung und Beschreibung) können nun wahlweise von den integrierten Großhändlern abgerufen und eingepflegt werden. Vorausgesetzt, die Informationen werden zur Verfügung gestellt. Für Sprachshops ist unser Dropshipping-Plugin mehrsprachig geworden (DeepL). Die Wahl der Sprache erfolgt automatisiert anhand der vom Shopbetreiber eingestellten Back- und Frontend-Sprache, Status-Mails bspw. werden somit immer in der Sprache Ihres Kunden versendet. Unterstützt werden:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch
  • Italienisch
  • Französisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Türkisch

Erweiterung der verfügbaren Großhandelsunternehmen-Integrationen

Als stark kundenorientiertes Unternehmen können wir mit enttäuschten Kunden nur unheimlich schlecht leben. Wenn wir  Anfragen nach weiteren Integrationen jedoch nicht erfüllen können, einfach weil die technischen Voraussetzungen nicht gegeben waren, dann endet es genau dort, in großer Enttäuschung. Es musste also eine Lösung geschaffen werden, eine Möglichkeit, unseren Dropshippern mehr als nur einen Großhändler für eZigaretten und Zubehör zur Verfügung zu stellen. Gesagt, getan! Der Dropshippers Companion 2.0 wurde auch in diesem Bereich komplett neu aufgebaut und eröffnet uns nun die Möglichkeit, das Portfolio an Integrationen binnen kürzester Zeit enorm zu erweitern. Zukünftig werden wir Großhändler aus vielerlei Branchen zur Verfügung stellen können, natürlich immer vorausgesetzt, dass wir entsprechende Unternehmen für eine Kooperation finden. Jedes dieser Unternehmen erhält auf unserer Homepage ein eigenes Profil, diese übersichtlich sortiert nach der jeweiligen Kategorie. Die Profile enthalten die wichtigsten Informationen zu dem Großhändler und deren technische Möglichkeiten.

 

Dropshipping Großhandels-Profil

 

Wie es nun weiter geht

Wir wären nicht wir, wenn wir nicht viele weitere Ideen im Hinterkopf hätten. Zuerst einmal steht die Fertigstellung des DC 2.0 ganz oben auf unserer ToDo-Liste, im direkten Anschluss kümmern wir uns um erste Integrationen und den Ausbau unsere Portfolios. Übrigens, dazu ein kleiner Hinweis, wenn Sie in der Vergangenheit gute Erfahrungen mit einem Ihrer Großhandelspartner machen durften, dann leiten Sie dessen Kontaktdaten doch einfach an uns weiter. Wir würden uns freuen, würden sich unsere Nutzer und jene, die es noch werden möchten, aktiv am Aufbau unserer Datenbank beteiligen, letztlich kommt es auch Ihnen zugute.

Nun zurück zum eigentlichen Thema, wie es weiter geht. Die Verwaltung von Artikelstämmen kann, gerade bei einer Vielzahl von integrierten Großhändlern, recht schnell sehr mühselig werden. Nehmen wir an, Sie möchten einen neuen Onlineshop starten, was genau braucht es dazu? Artikel! Und davon nicht wenige. Die Anlage von einzelnen Artikeln kann schnell zu einem zeit- und nervenraubenden Prozess werden, selbst wenn der Großhandel Ihnen XML- oder CSV-Dateien zur Verfügung stellt. Neuerscheinungen oder ausgelaufene Artikel müssen Sie dennoch regelmäßig im Auge behalten und entsprechend kurzfristig reagieren. Hier kommen wir ins Spiel. Mit unserem in Zukunft erscheinenden Plugin (kostenpflichtig), werden all die langwierigen Prozesse wie Stammdaten-Importe, Neuanlagen oder das Deaktivieren/Entfernen ausgelaufener Artikel, auf Wunsch, vollkommen automatisiert. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der entsprechende Großhändler diese Funktionen unterstützt.

Nun freuen wir uns erst einmal auf den bevorstehenden Release des Dropshippers Companion 2.0 und blicken zuversichtlich und voller Tatendrang in eine gemeinsame Zukunft.

Das könnte Sie auch interessieren